Über uns

Schon seit vier Generationen bewohnt die Familie Jakob den Scheicherhof und erzeugt Lebensmittel pflanzlicher und tierischer Natur, mit viel Liebe und Arbeitskraft. Zu Beginn 1935 waren am Hof Kühe, Hühner, Schweine und Pferde. Der Verdienst der Familie wurde über Obstbäume, Kartoffeln, Milch und Fleisch erwirtschaftet. Bereits zu diesem Zeitpunkt fuhr die Scheicher-Oma nach Augsburg auf den Markt und legte damit den Grundstein für die regionale Vermarktung und Bindung an den Einzelverbraucher.

1996 verließen die letzten Kühe den Hof, die Schweinehaltung verblieb.

Bild 22


Im November 2008 wurde auch dieses Kapitel beendet und der Hof für die Hühnerhaltung umgerüstet. Unsere Hühner leben in Bodenhaltung. Zum heutigen Zeitpunkt bewirtschaftet Paul Jakob mit seinen Söhnen Gabriel und Ludwig, Lebenspartnerin Dr. Stefanie Märkl , Paul sen. und Aneliese Jakob den Hof.

Nicht wegzudenken sind all die „guten Geister“, die dabei helfen. Das sind unsere festen Mitarbeiter/innen und die Helfer in der Not. Ohne sie wäre all das nicht möglich. Daher an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für all die Tatkraft, Motivation, Innovation und Zuverlässigkeit.